Aktuelle Corona-News

Zwei Bergrettungseinsätze – fünf Personen ins Tal gebracht

Saalfelden / Lofer. Am Abend des 30.Juli 2020 wurde die Bergrettung Saalfelden zu einem Rettungseinsatz im Bereich Mitterhorn gerufen.

Zwei Bergsteigerinnen hatten sich verirrt.

Durch die Retter konnte ein Licht am Fuß vom Breithorn Südanstieg wahrgenommen werden, worauf die Bergrettung zu dem besagten Punkt gingen. Die zwei Bergsteiger konnten unverletzt angetroffen werden und wurden von der Bergrettung ins Tal gebracht.

Ebenfalls am Abend des 30.Juli 2020 rückte die Bergrettung Lofer zu einem Rettungseinsatz aus. Hier hatten sich drei Personen am Weg von Maria Kirchental zum Loferer Hochtal verstiegen. Die Libelle Flir wurde aus Salzburg angefordert und konnte die drei Personen lokalisieren. Die Männer der Bergrettung wurden durch den Rettungshubschrauber zu den Personen gelotst. Sie waren unverletzt und wurden durch die Bergrettung ins Tal gebracht.

 

Quelle: LPD Salzburg
Titelbild: Symbolbild © ELEPHOTOS – shutterstock.com

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Zwei Bergrettungseinsätze – fünf Personen ins Tal gebracht

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.