Aktuelle Corona-News

Bern BE: Mann durch Pyrotechnika schwer verletzt

01.08.2020 |  Von  |  Bern, Polizeinews, Schweiz

Bei Festivitäten anlässlich des Meistertitels des BSC Young Boys in Bern ist am Samstag nach Mitternacht eine Person durch Pyrotechnika schwer verletzt worden. Der Mann musste mit der Ambulanz in ein Spital gebracht werden.

Bereits zuvor waren zahlreiche Pyrotechnika gezündet worden. Der Grossteil der Feiernden verhielt sich aber friedlich.


Ein Mann wurde am Samstag, 1. August 2020, gegen 1.00 Uhr, beim Waldhöheweg in Bern durch Pyrotechnika schwer verletzt. Er musste nach der Erstversorgung durch Anwesende sowie Einsatzkräfte der Polizei von der Sanitätspolizei von Schutz und Rettung Bern in ein Spital gebracht werden. Ermittlungen zum genauen Hergang wurden aufgenommen.

Erwartungsgemäss zogen der schöne Sommerabend, das bevorstehende Wochenende sowie die Aussicht auf den Meisterschaftstitel des BSC Young Boys am Freitagabend, 31. Juli 2020, zahlreiche Menschen in die Berner Innenstadt. Die Einsatzkräfte der Kantonspolizei Bern waren präsent, suchten das Gespräch und sensibilisierten für die geltenden Regeln zum Schutz der Gesundheit vor dem Corona-Virus. Die meisten Menschen verfolgten den Match in kleineren Gruppen. In der Aarbergergasse besammelten sich allerdings viele Personen in den dortigen Gastronomiebetrieben. Nachdem sich weitere Personen in die Aarbergergasse begaben, musste kurz vor Spielende der Zutritt eingeschränkt werden. Nach dem Auswärtssieg wurden zahlreiche Pyrotechnika bis in die frühen Morgenstunden gezündet, unter anderem gegen Fahrzeuge der Kantonspolizei Bern.

Im Rahmen des Einsatzes wurden mehrere Personen kontrolliert, ein Jugendlicher sowie ein Erwachsener wurden dazu in Polizeiräumlichkeiten gebracht. Es wurden Bussen sowie mehrere Wegweisungen ausgesprochen.

 

Quelle: Kapo BE
Artikelbild: Symbolbild © ASkwarczynski – shutterstock.com

Was ist los im Kanton Bern?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

1 Kommentar


  1. Ehrlich gesagt , ich bin gegen Pyrotechnik , da das so gefährlich ist und dann noch gegen Autos wie der Polizei , kein Respekt gar nichts , nicht einmal Respekt gegenüber der Polizei , was ist mit diesen Menschen los . Ich wäre für ein Verbot des Pyrotechnik , nur weiss ich nicht ob dieser Schwerverletzte Mann auch mit diesem Gegenstand herum gezündet hat , dann ist er schon auch selber schuld , dann wird es ihm eine Lehre sein , ich zünde sowieso keine Feuerwerkskörper , erstens wegen dem Gestank , 2. tun mir die Tierchen leid , klar Feuerwerke sind schön zu sehen , können aber auch gefährlich sein , habe früher auch Raketen gezündet.
    Hoffe dass es ihm bald besser geht und hoffentlich keine so Ware mehr in die Finger nimmt , man kann auch anders feiern.

Ihr Kommentar zu:

Bern BE: Mann durch Pyrotechnika schwer verletzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.