Aktuelle Corona-News

Kaltbrunn SG: Jugendliche Automatenaufbrecher angehalten

Am Samstag (01.08.2020), kurz nach 1:20 Uhr, hat die Kantonspolizei St.Gallen dank Hinweisen einer aufmerksamen Anwohnerin fünf Jugendliche in flagranti beim Aufbrechen eines Verpflegungsautomaten am Bahnhof Kaltbrunn angehalten.

Die Jugendlichen müssen sich vor der Jugendanwaltschaft verantworten.

Eine Anwohnerin bemerkte verdächtige Geräusche im Bereich des Bahnhofs und verständigte die Kantonspolizei St.Gallen. Die aufgebotenen Patrouillen konnten bei ihrem Eintreffen mehrere flüchtende Personen sichten. Es gelang ihnen, vorerst zwei Personen anzuhalten. Im weiteren Verlauf konnten auch drei weitere Personen in der näheren Umgebung gestoppt werden. Die Gruppe bestand aus vier 14-jährigen sowie einem 15-jährigen Jugendlichen. Sie wurden nach den Befragungen zurück in die Obhut von Erwachsenen gegeben und müssen sich nun vor der Jugendanwaltschaft verantworten. Der Sachschaden am Verpflegungsautomaten kann noch nicht beziffert werden. Die gestohlenen Sachen aus dem Automaten konnten sichergestellt werden.

 

Quelle: Kapo SG
Bildquelle: Kapo SG

Was ist los im Kanton St.Gallen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Kaltbrunn SG: Jugendliche Automatenaufbrecher angehalten

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.