Aktuelle Corona-News

Schlattingen TG: Neben die Strasse geraten

Ein alkoholisierter Autofahrer musste am Freitag nach einem Selbstunfall in Schlattingen seinen Führerausweis abgeben.

Der Autofahrer war gegen 21.30 Uhr auf der Hauptstrasse von Schlattingen in Richtung Unterstammheim unterwegs.

Gemäss den Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau geriet er kurz vor dem Ortsausgang wegen eines Sekundenschlafs neben die Fahrbahn und kollidierte mit einem Kandelaber. Anschliessend rollte das Auto ein Wiesenbord hinunter und kam zum Stillstand.

Der Unfallverursacher blieb unverletzt, der Sachschaden ist mehrere tausend Franken hoch. Weil beim 27-jährigen Schweizer eine Atemalkoholprobe einen Wert von 0,81 mg/l ergab, wurde sein Führerausweis zu Handen des Strassenverkehrsamts eingezogen.

 

Quelle: Kantonspolizei Thurgau
Bildquelle: Kantonspolizei Thurgau

Was ist los im Kanton Thurgau?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Schlattingen TG: Neben die Strasse geraten

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.