Aktuelle Corona-News

Wassen UR: Zwei Selbstunfälle durch Velo und Motorrad

Am Freitag, 31. Juli 2020, kurz vor 18.00 Uhr, fuhr ein Fahrradfahrer von Wassen herkommend auf der Gotthardstrasse in Richtung Gurtnellen.

Kurz nach dem Dorf Wassen, in einer Rechtskurve, touchierte er mit seinem Fahrrad den Randstein und stürzte.

Dabei verletzte sich der Fahrradlenker leicht und wurde durch den Rettungsdienst Uri ins Kantonsspital überführt. Am Fahrrad entstand geringer Sachschaden.

Im Einsatz standen ein First Responder der Schadenwehr Gotthard, der Rettungsdienst Uri sowie die Kantonspolizei Uri.

Am Freitag, 31. Juli 2020, kurz nach 19.00 Uhr, fuhr ein Motorrad mit Berner Kontrollschild auf der Sustenpassstrasse Richtung Wassen. Im Bereich des «Kronstollens» kollidierte der Motorradlenker, aufgrund fehlender Aufmerksamkeit, frontal mit einem Geländerpfosten. Bei der Kollision verletzte sich der Motoradfahrer erheblich und musste ins Kantonsspital Uri überführt werden. Der Sachschaden beträgt rund 17’000 Franken.

Im Einsatz standen der Rettungsdienst Uri, das Amt für Tiefbau, ein privater Abschleppdienst sowie die Kantonspolizei Uri.

 

Quelle: Kantonspolizei Uri
Titelbild: Symbolbild / Kantonspolizei Uri

Was ist los im Kanton Uri?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Wassen UR: Zwei Selbstunfälle durch Velo und Motorrad

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.