Wil SG: Frau (25) fährt zwei Fussgänger an – eine Person schwer verletzt

Am Samstag (01.08.2020), kurz nach 9 Uhr, hat eine 25-jährige Autofahrerin mit ihrem Auto auf der Hofbergstrasse zwei Fussgänger, einen Mann und eine Frau, angefahren.

Die Frau wurde dabei schwer verletzt. Auch der Mann musste mit leichten Verletzungen ins Spital gebracht werden.

Eine 25-jährige Frau fuhr mit ihrem Auto von der Konstanzerstrasse kommend auf der Hofbergstrasse. Beim Fussgängerstreifen Höhe Liegenschaft Nr. 2 hielt sie an, um eine 51-jährige Frau und einen 56-jähriger Mann über die Strasse zu lassen. Als die beiden Fussgänger die Strasse überquert hatten, beschleunigte die 25-Jährige ihr Auto. Dabei geriet ihr Auto aus bislang unbekannten Gründen auf das Trottoir, wo die beiden Fussgänger erfasst wurden. Der Mann wurde auf die Motorhaube und anschliessend zu Boden geschleudert und dabei eher leicht verletzt. Die Frau hingegen wurde vom Auto gegen eine Hauswand gedrückt und dabei schwer verletzt. Der Rettungsdienst mit Notarzt brachte die beiden Verletzten ins Spital.

 

Quelle: Kantonspolizei St. Gallen
Titelbild: Kantonspolizei St. Gallen

Was ist los im Kanton St.Gallen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Wil SG: Frau (25) fährt zwei Fussgänger an – eine Person schwer verletzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.