Kanton GE: Internationale Ermittlungen gegen Online-Piraterie – Kapo VD beteiligt

Nachstehend finden Sie die Pressemitteilung von Eurojust über eine Operation, die in Zusammenarbeit mit der Waadtländer Sicherheitspolizei im Anschluss an ein internationales Rechtshilfeersuchen des US-Justizministeriums durchgeführt wurde.

Die Kantonspolizei des Kantons Waadt, unter der Leitung der Zentralen Staatsanwaltschaft, intervenierte im Kanton Genf, um eine Durchsuchung durchzuführen.

Die Durchsuchung führte zur Beschlagnahme von Computerausrüstung, und ein Angeklagter wurde verhaftet. Es wurde eine Untersuchung eingeleitet, die die Beteiligung des Angeklagten an der “Sparks”-Gruppe sowie den Umfang der Weitergabe von durch das Urheberrechtsgesetz geschützten Inhalten ermitteln soll. Die Untersuchungen werden von der Cyber-Untersuchungsabteilung der Sicherheitspolizei durchgeführt, die von der Abteilung für forensische Analyse unterstützt wird.

 

Quelle: Kantonspolizei Waadt
Titelbild: Bloomicon / shutterstock

Was ist los im Kanton Genf?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Kanton GE: Internationale Ermittlungen gegen Online-Piraterie – Kapo VD beteiligt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.