Aktuelle Corona-News

Kappel SO / A1: Zeugenaufruf – Unfall nach Ausweichmanöver

Bei einem Ausweichmanöver auf der A1 bei Kappel kollidierte am Dienstagvormittag ein Auto mit der Mittelleitplanke. Die Polizei sucht Zeugen.

Am Dienstag, 1. September 2020, gegen 10.30 Uhr, fuhr der Lenker eines grünen Mini auf der linken Spur der Autobahn A1 bei Kappel in Richtung Bern.

Als er einen Lastwagen mit Anhänger überholen wollte, der sich auf der mittleren Spur befand, geriet dieser gemäss vorliegenden Aussagen auf die linke Fahrbahn. In der Folge wich der Autolenker nach links aus und kollidierte dabei über eine längere Distanz mit der Mittelleitplanke.

Verletzt wurde niemand. Am Personenwagen sowie der Leitplanke entstand ein Sachschaden von über 10’000 Franken. Der Lastwagen mit Anhänger setzte seine Fahrt fort. Personen, die Angaben zum Unfallhergang oder dem Lastwagen machen können, sind gebeten, sich mit der Kantonspolizei Solothurn in Verbindung zu setzen (Telefon 062 311 76 76).

 

Quelle: Polizei Kanton Solothurn
Bildquelle: Polizei Kanton Solothurn

Was ist los im Kanton Solothurn?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Kappel SO / A1: Zeugenaufruf – Unfall nach Ausweichmanöver

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.