Aktuelle Corona-News

Sils im Engadin GR: Strasse wegen Felssturz gesperrt

Am Dienstagmittag ist in Sils im Engadin ein Felssturz niedergegangen. Die Malojastrasse und Wanderwege im betroffenen Gebiet wurden gesperrt.

Um 13.50 Uhr erhielt die Kantonspolizei Graubünden die Meldung, wonach sich am Piz Lagrev Steine lösten, die über Wanderwege bis auf die Malojastrasse niedergingen.

Die Rega und die Heli Bernina starteten je einen Suchflug über dem betroffenen Gebiet. Nach ersten Erkenntnissen wurden keine Personen und Fahrzeuge vom Felssturz betroffen.
Die Malojastrasse bleibt zwischen Plaun da Lej und Sils Baselgia aus Sicherheitsgründen bis auf weiteres gesperrt.

Informationen zum Strassenzustand sind hier ersichtlich: www.strassen.gr.ch. Gesperrt bleiben bis auf weiteres auch die Wanderwege im Gebiet Grevasalvas, Plaun da Lej und Sils Baselgia.

 

Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Bildquelle: Kantonspolizei Graubünden

Was ist los im Kanton Graubünden?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Sils im Engadin GR: Strasse wegen Felssturz gesperrt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.