Aktuelle Corona-News

Vom Dienst suspendierter Polizist verletzt Ex-Partnerin mit Messer schwer

Erfurt. Gestern Mittag lauerte ein maskierter Mann einer 45-jährigen Frau auf einem Parkplatz vor ihrer Arbeitsstätte in Erfurt auf.

Er verletzte die Frau mit mehreren Messerschnitten im Gesicht und flüchtete anschließend mit einem Auto.

Die 45-Jährige wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Als dringend verdächtig gilt ihr 42-jähriger Ex-Partner. Mit Hochdruck wurde nach dem Mann bundesweit gefahndet.

In der vergangenen Nacht wurde der Mann schließlich durch Spezialkräfte in Braunschweig festgenommen.

Die Kripo ermittelt wegen schwerer Körperverletzung. Bei dem Tatverdächtigen handelt es sich um einen vom Dienst suspendierten Thüringer Polizeibeamten. Weitere Angaben zum Sachverhalt können gegenwärtig aus ermittlungstaktischen Gründen nicht gemacht werden. Die weitere Pressearbeit obliegt der Staatsanwaltschaft Erfurt.

 

Quelle: Landespolizeiinspektion Erfurt
Titelbild: Symbolbild © FooTToo – shutterstock.com

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Vom Dienst suspendierter Polizist verletzt Ex-Partnerin mit Messer schwer

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.