Aktuelle Corona-News

Luzern LU: Vier Jugendliche wegen Autodiebstahls festgenommen

Auf einem Kiesparkplatz in Reussbühl, Stadt Luzern, konnte die Luzerner Polizei gestern vier Jugendliche schlafend in einem Auto feststellen.

Ermittlungen ergaben, dass das Quartett für mindestens zwei Autodiebstähle verantwortlich sein dürfte.

Am Dienstag, 1. September 2020, ca. 06.30 Uhr, stellte die Luzerner Polizei im Gebiet Ruopigenhöhe im Luzerner Stadtteil Reussbühl auf einem Kiesparkplatz ein im Kanton Obwalden als gestohlen gemeldetes Fahrzeug der Marke Skoda fest. Bei der Kontrolle des Autos, die mit Hilfe eines Diensthundes vorgenommen wurde, trafen die Polizisten im Innern auf vier schlafende Personen. Dabei handelte es sich um Jugendliche im Alter zwischen 15 und 17 Jahren. Diese wurden festgenommen.

Die vier Jugendlichen dürften gemäss ersten Ermittlungen der Polizei noch für mindestens einen weiteren Fahrzeugdiebstahl, einen Subaru, verantwortlich sein. Bei diesem Fahrzeuge handelt es sich um jenes Auto, das am 28. August 2020 im Kanton Obwalden mit einem Baum kollidiert war.

Die Untersuchung führt die Jugendanwaltschaft Luzern.

 

Quelle: Luzerner Polizei
Titelbild: Symbolbild © Philipp Ochsner

Was ist los im Kanton Luzern?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Luzern LU: Vier Jugendliche wegen Autodiebstahls festgenommen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.