Aktuelle Corona-News

Bözen AG: 19-jähriger Neulenker von der Strasse abgekommen

Ein junger Automobilist kam am Donnerstagmorgen in Bözen von der Strasse ab. Der 19-jährige Schweizer zog sich leichte Verletzungen zu und musste ins Spital geführt werden. Das Fahrzeug erlitt Totalschaden.

Die Polizei nahm ihm den Führerausweis auf Probe vorläufig ab.

Ein 19-jähriger Schweizer fuhr am frühen Donnerstagmorgen, 03. September 2020, 04.30 Uhr auf der Hauptstrasse in Bözen in Richtung Bözberg.

Im Innerortsbereich kam er rechts von der Fahrbahn ab und geriet ins Wiesland. Schlussendlich kollidierte er mit einer Mauer. Der Sachschaden am BMW beträgt zirka 6’000 Franken.

Der Neulenker aus dem Bezirk Baden wurde leicht verletzt und musste ins Spital geführt werden.

Die Kantonspolizei nahm ihm den Führerausweis auf Probe, welchen er seit einigen Monaten besass, vorläufig zu Handen des Strassenverkehrsamtes ab.




 

Quelle: Kapo Aargau
Bildquelle: Kapo Aargau

Was ist los im Kanton Aargau?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Bözen AG: 19-jähriger Neulenker von der Strasse abgekommen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.