Aktuelle Corona-News

Gossau SG: Sattelschlepper touchiert Fussgängerin mit Kinderwagen

Am Donnerstag (03.09.2020), um kurz vor 11:30 Uhr, ist es auf einem Fussgängerstreifen auf der St.Gallerstrasse zu einer Kollision zwischen einem Sattelschlepper und einer 66-jährigen Fussgängerin mit einem Kinderwagen gekommen.

Sie sowie ein zweijähriges Kind wurden dadurch leicht verletzt. Die Rettung brachte die beiden ins Spital. Die Kantonspolizei St.Gallen sucht Zeugen.

Ein 66-jähriger Chauffeur war mit seinem Sattelmotorfahrzeug vom Zentrum in Richtung St.Gallen unterwegs. Als die 66-jährige Fussgängerin mit dem Kinderwagen den Fussgängerstreifen Höhe der Migros betrat, leitete der Chauffeur eine Vollbremsung ein. Trotzdem kollidierte sein Sattelschlepper mit der Frau und dem Kinderwagen. Die Fussgängerin stürzte zu Boden, der Kinderwagen kippte um. Dabei zogen sich das 2-jährige Kind und die 66-Jährige leichte Verletzungen zu. Sie wurden von der Rettung ins Spital gebracht. Aufgrund des noch nicht restlos geklärten Hergangs sucht die Kantonspolizei St.Gallen nun Zeugen.

Personen, die Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich bei der Polizeistation Gossau, 058 229 77 88, zu melden.

 

Quelle: Kapo SG
Titelbild: Symbolbild © Kapo SG

Was ist los im Kanton St.Gallen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Gossau SG: Sattelschlepper touchiert Fussgängerin mit Kinderwagen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.