Aktuelle Corona-News

Mann bei Dachdeckarbeiten in die Tiefe gestürzt und schwer verletzt

Vorau, Bezirk Hartberg-Fürstenfeld. Ein 58-Jähriger stürzte bei Dachdeckarbeiten Mittwochnachmittag, 2. September 2020, rund vier Meter in die Tiefe und wurde schwer verletzt.

Gegen 15:45 Uhr war der 58-Jährige aus dem Bezirk Hartberg-Fürstenfeld auf einer Baustelle mit Dachdeckarbeiten beschäftigt.

Aus unbekannter Ursache stürzte er aus einer Höhe von rund vier Metern ab und kam auf dem Betonboden zum Liegen. Dabei wurde er schwer verletzt. Arbeitskollegen leisteten sofort Erste Hilfe und verständigten die Rettungskräfte.

Nach der Erstversorgung wurde der Verletzte vom Rettungshubschrauber Christophorus 16 ins LKH Graz geflogen.

 

Quelle: LPD Steiermark
Titelbild: SSKH-Pictures – shutterstock.com

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Mann bei Dachdeckarbeiten in die Tiefe gestürzt und schwer verletzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.