Aktuelle Corona-News

Lattrigen BE: Ursache für Wohnhausbrand geklärt

Die Ermittlungen zur Brandursache des Wohnhausbrandes an der Seestrasse in Lattrigen vom 26. August sind abgeschlossen.

Der Brand ist auf einen technischen Defekt zurück zu führen.

Am Mittwoch, 26. August 2020, brannte an der Seestrasse in Lattrigen (Gemeinde Sutz-Lattrigen) ein Wohnhaus. Die Ermittlungen des Dezernats Brände und Explosionen der Kantonspolizei Bern ergaben, dass der Brand auf einen technischen Defekt an einem Gefrierschrank in einem Abstellraum zurückzuführen ist.

Beim Brand brannten das Dachgeschoss und die erste Etage aus. Das Erd- und das Kellergeschoss wurden ebenfalls stark in Mittleidenschaft gezogen, das Gebäude ist derzeit nicht mehr bewohnbar. Beim Brand wurden keine Personen verletzt.

 

Quelle: Regierungsstatthalteramt Biel und Kantonspolizei Bern
Bildquelle: Symbolbild © Kantonspolizei Bern

Was ist los im Kanton Bern?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Lattrigen BE: Ursache für Wohnhausbrand geklärt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.