Aktuelle Corona-News

Lauerz SZ: Grosser Sachschaden bei Hausbrand

Am Freitag, 4. September 2020, bemerkte eine Hausbewohnerin in der Unteren Märchymatte um 4.30 Uhr einen Brand.

Sie alarmiere die übrigen Hausbewohner und die Feuerwehr. Die vier anwesenden Hausbewohner verliessen das Brandobjekt unverletzt.

Die Feuerwehren Lauerz und Gemeinde Arth konnten den Brand rasch löschen. Aufgrund der Schäden kann das Haus zurzeit nicht bewohnt werden, der Gemeindeführungsstab wurde für die Unterbringung der Hausbewohner aufgeboten.

Die Kantonspolizei Schwyz hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Eine technische Ursache steht im Vordergrund.

 

Quelle: Kantonspolizei Schwyz
Titelbild: Symbolbild © Kantonspolizei Schwyz

Was ist los im Kanton Schwyz?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Lauerz SZ: Grosser Sachschaden bei Hausbrand

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.