Aktuelle Corona-News

Schaffhausen SH: Lenker fährt betrunken in Schaufensterscheibe

Am Freitagmorgen (04.09.2020) fuhr in der Stadt Schaffhausen ein Mann mit seinem Auto rückwärts in eine Schaufensterscheibe hinein. Der Autolenker wurde dabei verletzt und musste mit der Ambulanz ins Spital überführt werden.

An Schaufenster und beim Unfallauto entstand ein erheblicher Sachschaden.

Am Freitagmorgen (04.09.2020) um 03.15 Uhr fuhr ein 27-jähriger Mann mit seinem Auto auf der Fischerhäuserstrasse in der Stadt Schaffhausen rückwärts in eine Schaufensterscheibe hinein. Nach der Kollision fuhr der Fahrer mit seinem beschädigten Auto weiter auf der Fischerhäuserstrasse in Richtung Büsingen (Deutschland) bis zum Parkplatz eines Restaurants. Dort konnte der Autolenker durch die Schaffhauser Polizei aufgefunden werden.

Ein durchgeführter Atemalkoholtest beim Autolenker ergab den Wert von 1.6 Promille an Blutalkoholkonzentration. Durch die Kollision mit der Schaufensterscheibe wurde der Autolenker verletzt und musste durch eine Ambulanz in ein Spital überführt werden Es entstand zudem beträchtlicher Sachschaden am Schaufenster sowie Totalschaden am Unfallauto. Dieses wurde durch eine private Abschleppfirma abtransportiert.

Der Unfallhergang ist Gegenstand laufender Ermittlungen der Schaffhauser Polizei.

 

Quelle: Schaffhauser Polizei
Bildquelle: Schaffhauser Polizei

Was ist los im Kanton Schaffhausen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Schaffhausen SH: Lenker fährt betrunken in Schaufensterscheibe

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.