Aktuelle Corona-News

Châtel-St-Denis FR: Zwei Autofahrer auf der A12 mit 207 und 216 km/h geblitzt

In der Nacht von Freitag auf Samstag wurden in Châtel-St-Denis um ca. 0145 Uhr auf der Autobahn A12 zwei Autofahrer mit Nettogeschwindigkeiten von 216 km/h bzw. 207 km/h statt 120 km/h gemessen. Sie wurden von Polizeistreifen in Matran und La Tour-de-Trême abgefangen.

Ihre Führerscheine wurden provisorisch entzogen und ihre Fahrzeuge beschlagnahmt.

Am Samstag, 5. September 2020, um ca. 0145 Uhr, fuhren ein 20-jähriger und ein 24-jähriger Mann mit ihren jeweiligen Fahrzeugen auf der Autobahn A12 von Vevey in Richtung Freiburg. Bei einer Geschwindigkeitskontrolle in Châtel-St-Denis wurden diese beiden Autofahrer mit einer Nettogeschwindigkeit von 216 km/h für den Ersten und 207 km/h für den Zweiten auf einem auf 120 km/h begrenzten Abschnitt gemessen.

Patrouillen konnten den ersten Fahrer in Matran und den Zweiten in La Tour-de-Trême anhalten. Anschließend wurden sie auf dem Polizeirevier in Anwesenheit eines Anwalts befragt. Ihre Führerscheine wurden provisorisch entzogen und ihre Fahrzeuge beschlagnahmt. Sie werden der zuständigen Behörde gemeldet.

 

Quelle: Kapo FR
Bildquelle: Kapo FR

Was ist los im Kanton Freiburg?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Châtel-St-Denis FR: Zwei Autofahrer auf der A12 mit 207 und 216 km/h geblitzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.