Aktuelle Corona-News

Zwei schwerverletzte nach Frontalzusammenstoß

Ahlen. Gegen 16:15 Uhr kam es auf der Walstedder Str. in Höhe des Hauses Quante zu einem Frontalzusammenstoß zweier PKW. Bei dem Unfall wurden die beiden 52 und 70 Jahre alten Fahrer, die sich allein in ihren Fahrzeugen befanden, schwer verletzt.

Während der eine Fahrer bereits duch Ersthelfer aus dem Fahrzeug befreit wurde, konnte der andere Unfallbeteiligte mithilfe hydraulischer Rettungsgeräte aus seinem Fahrzeug befreit werden.

Beide Patienten wurden nach der Erstversorgung durch den Rettungsdienst mit dem RTH (Rettungshubschrauber) in die Krankenhäuser nach Münster und Dortmund geflogen.

 

Quelle: Feuerwehr Ahlen
Bildquelle: Feuerwehr Ahlen

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Zwei schwerverletzte nach Frontalzusammenstoß

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.