Aktuelle Corona-News

Oftrigen AG: Drei Autos bei Unfall beschädigt

Gestern Samstag ereignete sich in Oftringen ein Verkehrsunfall zwischen drei Fahrzeugen. Ein 25- jähriger BMW-Fahrer reagierte zu spät und prallte zuerst ins Heck eines vor ihm befindlichen Autos.

Daraufhin kam es zu einer Folgekollision mit einem entgegenkommenden Auto. Personen wurden keine verletzt.




Eine 26-jährige Portugiesin beabsichtigte gestern Samstagnachmittag, 05. September 2020, 15.15 Uhr mit ihrem BMW auf der Äusseren Luzernerstrasse in Zofingen zu einer Tankstelle abzubiegen. Dazu verlangsamte sie und hielt ihr Fahrzeug an. In der Folge fuhr der nachfolgende Automobilist, ein 25-jähriger Kosovare, mit seinem BMW auf. Durch den Zusammenstoss geriet er auf die Gegenfahrbahn, worauf es zu einer weiteren Kollision mit einem entgegenkommenden BMW X5, gelenkt durch einen 50-jährigen Schweizer kam.

Sämtliche Personen blieben unverletzt. Der Sachschaden beträgt insgesamt mehrere zehntausend Franken.

Der Unfallverursacher dürfte abgelenkt gewesen sein. Er wird durch die Polizei entsprechend angezeigt.

 

Quelle: Kapo AG
Bildquelle: Kapo AG

Was ist los im Kanton Aargau?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Oftrigen AG: Drei Autos bei Unfall beschädigt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.