Aktuelle Corona-News

St.Gallen SG: Bedroht und beraubt worden

Am Samstag (05.09.2020), um 2 Uhr, sind ein 18- und ein 20-jähriger Mann am Oberen Graben geschlagen und beraubt worden.

Die beiden Männer wurden von zwei Unbekannten angesprochen.

Diese forderten von ihnen unter Androhung eines Messereinsatzes Bargeld. Ohne das Messer zu sehen übergab der 18-Jährige den Tätern Bargeld von mehr als 100 Franken. Der 20-jährige weigerte sich hingegen, worauf einer der Täter ihm mehrmals mit der Faust ins Gesicht schlug. Dabei verletzte sich der Mann. Anschliessend flüchtete die Täterschaft samt Beute in unbekannte Richtung.

 

Quelle: Kantonspolizei St.Gallen
Titelbild: Kantonspolizei St.Gallen

Was ist los im Kanton St.Gallen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

St.Gallen SG: Bedroht und beraubt worden

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.