Aktuelle Corona-News

Babyleiche gefunden – 31-jährige Frau in U-Haft

Plauen. Anfang des Jahres entdeckte die Polizei in der „Straße der Einheit“ in Plauen ein totes Neugeborenes. Nun wurde Haftbefehl gegen die Mutter Melanie H. (31) wegen Totschlags erlassen.

„Der Beschuldigten wird vorgeworfen, am Nachmittag des 12.01.2020 in ihrer Wohnung in Plauen einen weiblichen Säugling lebend geboren und anschließend unter Textilien verborgen zu haben, wobei ihr klar gewesen sei, das Neugeborene hierdurch zu töten“, heißt es von Seiten der Staatsanwaltschaft am Montag.

Die Polizeibeamten hatten das tote Kind im Januar auf dem Balkon der Wohnung entdeckt. Für das Mädchen kam jedoch jede Hilfe zu spät.

Ein Zeuge, dem Melanie H. ihre Tat geschildert haben soll, belastet die 31-Jährige offenbar schwer: „Dieser hat sein Wissen den Ermittlern erst jetzt offenbart.“

Melanie H. lebte seit rund sieben Jahren in dem Plattenbau. Im Januar war sie in einem schlechten Zustand ins Krankenhaus gebracht worden und zunächst nicht ansprechbar gewesen.

 

Quelle: BILD.de (bearbeitet von belmedia Redaktion)
Titelbild: Symbolbild © LiliGraphie – shutterstock.com

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Babyleiche gefunden – 31-jährige Frau in U-Haft

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.