Aktuelle Corona-News

Luzern / Entlebuch LU: Polizei nimmt bei Baustellenkontrolle sechs Personen fest

07.09.2020 |  Von  |  Luzern, Polizeinews, Schweiz

Die Luzerner Polizei hat letzte Woche gemeinsam mit der Kantonalen Industrie- und Gewerbeaufsicht und dem Amigra in der Stadt Luzern und in Entlebuch je eine Baustellenkontrolle durchgeführt. Dabei wurden sechs Personen festgenommen, da sie nicht über gültige Arbeitsbewilligungen verfügten.

Am Mittwoch, 2. September 2020, kontrollierte die Luzerner Polizei gemeinsam mit der Kantonalen Industrie- und Gewerbeaufsicht und dem Amt für Migration (Amigra) des Kantons Luzern zwei Baustellen, und zwar in der Stadt Luzern und in Entlebuch. Es wurden verschiedene Personen, die auf den Baustellen arbeiteten, überprüft.

Insgesamt konnten sechs Personen, die allesamt als Eisenleger im Einsatz waren, keine gültigen Arbeitsbewilligungen vorweisen. Sie wurden von der Polizei festgenommen. Zwei wiesen sich mit gefälschten Ausweisdokumenten aus. Fünf dieser sechs Personen wurden durch das Amigra aus der Schweiz weggewiesen und mit zwei- bis dreijährigen Einreisesperren für den gesamten Schengenraum belegt. Eine Person wurde zudem in Ausschaffungshaft genommen.

Die sechs Männer aus dem Iran, Serbien und dem Kosovo im Alter zwischen 20 und 38 Jahren waren bei in der Schweiz ansässigen Firmen angestellt. Deren Geschäftsführer werden wegen diverser Widerhandlungen gegen das Ausländer- und Integrationsgesetz (AIG) zur Anzeige gebracht. Die Untersuchungen führen die Staatsanwaltschaften Luzern und Sursee.

 

Quelle: Luzerner Polizei
Bildquelle: Luzerner Polizei

Was ist los im Kanton Luzern?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

1 Kommentar


  1. Schade für die arbeiter.. es ist besser erwischt schwarz zu arbeiten, als ein verbrechen begehn klauen, drogen verkaufen usw..

    Hoffe sie arbeiter kommen auf freiem fuss jnd bekommen eine ArbeitsBewilligung..

Ihr Kommentar zu:

Luzern / Entlebuch LU: Polizei nimmt bei Baustellenkontrolle sechs Personen fest

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.