Aktuelle Corona-News

Biessenhofen TG: Nach Selbstunfall einfach davongefahren

Ein Autofahrer musste am Montag seinen Führerausweis abgeben, nachdem er in Biessenhofen einen Selbstunfall verursachte und sich entfernte.

Ein Autofahrer kollidierte im Verlauf des Nachmittags an der Strasse Unterdorf mit mehreren Holzpfosten sowie einem Randleitpfosten.

Anstatt sich um den Schaden zu kümmern, fuhr der Lenker weiter. Eine Patrouille der Kantonspolizei Thurgau konnte den 59-Jährigen ermitteln und an seinem Wohnort unverletzt antreffen. Da der Mann für fahrunfähig beurteilt wurde, ordnete die Staatsanwaltschaft eine Blutentnahme und Urinprobe an.

Der Führerausweis des Schweizers wurde zuhanden des Strassenverkehrsamtes eingezogen.

 

Quelle: Kapo TG
Titelbild: Symbolbild © Kapo TG

Was ist los im Kanton Thurgau?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Biessenhofen TG: Nach Selbstunfall einfach davongefahren

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.