Aktuelle Corona-News

Messerattacke in einem Wohnheim – Libyer festgenommen

Stadt Linz. In einem Wohnheim in Linz Neue Heimat kam es am 7. September 2020 zu einem Angriff mit einem Messer.

Ein 39-jähriger bosnischer Staatsangehöriger soll einen 23-jährigen libyschen Staatsbürger auf den von diesem verursachten Lärm angesprochen haben.

Daraufhin dürfte der Libyer den 39-Jährigen mit einem Messer bedroht haben. Er soll sogar versucht haben auf den Bosnier einzustechen; dieser konnte jedoch in sein Zimmer flüchten. Der Verdächtige konnte von der Polizei in seinem Zimmer angetroffen und festgenommen werden. Das Messer, mit dem der Libyer seinen Kontrahenten attackiert haben soll, wurde sichergestellt. Bei der Durchsuchung des Zimmers wurden mehrere leere Klemmsäckchen gefunden. Der 23-Jährige wurde in die Justizanstalt Linz gebracht.

 

Quelle: LPD-Oberösterreich
Titelbild: Symbolbild © SSKH-Pictures – shutterstock.com

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Messerattacke in einem Wohnheim – Libyer festgenommen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.