Aktuelle Corona-News

Walenstadtberg SG: Wingsuitpilot (†34, Amerikaner) in den Tod gestürzt

Am Donnerstag (10.09.2020), nach 13:30 Uhr, ist ein 34-jähriger Amerikaner nach einem Sprung ab den Churfirsten mit seinem Wingsuit verunglückt.

Er konnte nur noch tot geborgen werden.

Der 34-Jährige sprang mit seinem Wingsuit vom Absprungpunkt Sputnik am Hinterrugg. Aus noch ungeklärten Gründen stürzte er auf der Flugroute Richtung Walenstadt ab. Die nach dem Absturz aufgebotene Rega-Crew konnte den Verunfallten finden, jedoch nur noch seinen Tod feststellen. Die Ursache für den Absturz wird durch die Alpine Einsatzgruppe der Kantonspolizei St.Gallen abgeklärt.

 

Quelle: Kantonspolizei St.Gallen
Titelbild: Symbolbild © Kantonspolizei St.Gallen

Was ist los im Kanton St.Gallen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Walenstadtberg SG: Wingsuitpilot (†34, Amerikaner) in den Tod gestürzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.