Aktuelle Corona-News

Zwei Fahrzeuge nach Überholmanöver frontal zusammengestoßen

Hennef. Ein Verkehrsunfall ereignete sich am 09. September 2020 auf der L 333 zwischen Hennef Bülgenauel und Bach.

Ein Traktor (Fendt 828) mit Anhänger war auf der L 333 unterwegs von Eitorf Richtung Hennef. Der Anhänger war in der jetzigen Erntezeit voll beladen mit Mais.

Der 79jährige Fahrer eines Ford Fiesta versuchte, den bauartbedingt langsam fahrenden Traktor zu überholen und übersah dabei einen entgegen kommenden Fiat. Die Fahrzeuge stießen frontal zusammen.

Im Verlauf des Unfalls wurde auch das Traktor-Gespann in Mitleidenschaft gezogen und von der Fahrbahn nach außen gedrückt.

Bei Eintreffen der Feuerwehr war keiner der Fahrer eingeklemmt. Beide Männer wurden bei dem Unfall verletzt. Die Feuerwehr holte die Fahrer aus den Fahrzeugen und übergab sie dem Rettungsdienst. Der 30jährige Fahrer des Traktors blieb bei dem Einsatz unverletzt.

Die beiden Verletzten wurden dann in umliegende Krankenhäuser gebracht. Der entgegen kommende Fahrer des roten Fiat ist selber Mitglied der Feuerwehr Eitorf.

Einsatzleiter war Brandinspektor Theo Jacobs. 29 Feuerwehrleute waren im Einsatz.

Die L 333 war bis ca. 19:45 Uhr gesperrt; die Polizei leitete den Verkehr um.






 

Quelle: Freiwillige Feuerwehr Hennef
Bildquelle: Freiwillige Feuerwehr Hennef

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Zwei Fahrzeuge nach Überholmanöver frontal zusammengestoßen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.