Aktuelle Corona-News

Chur GR: Stadtbus mit Vollbremsung wegen Radfahrerin – zwei Fahrgäste verletzt

Am Freitagnachmittag (11.09.2020) kurz vor 15.00 Uhr hat sich auf der Loëstrasse ein Verkehrsunfall zwischen einer Fahrradfahrerin und dem Stadtbus ereignet.

Zwei Fahrgäste wurden verletzt. Sachschaden entstand keiner.

Eine 18-jährige Fahrradfahrerin sowie der 36-jährige Buschauffeur fuhren hintereinander über die Loëstrasse stadtauswärts. Höhe Kantonsspital Graubünden beabsichtige die Fahrradfahrerin nach links abzubiegen, worauf der Stadtbus eine Vollbremsung einleitete. Zwei Busmitfahrerinnen verletzten sich dabei. Eine 36-jährige Frau wurde mit unbestimmten Verletzungen durch die Rettung Chur ins Kantonsspital Graubünden überführt. Eine weitere 58-jährige Frau erlitt Prellungen und begab sich selbständig zum Arzt. Der genaue Unfallhergang wird abgeklärt.

 

Quelle: Stadtpolizei Chur
Titelbild: Stadtpolizei Chur

Was ist los im Kanton Graubünden?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Chur GR: Stadtbus mit Vollbremsung wegen Radfahrerin – zwei Fahrgäste verletzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.