Aktuelle Corona-News

Lohn SH: Mit Motorrad in Wiese gelandet

Am Donnerstagnachmittag (10.09.2020) ereignete sich zwischen Lohn und Thayngen ein Alleinunfall. Der Motorradfahrer wurde dabei verletzt.

Am Donnerstagnachmittag (11.09.2020) um 15.30 Uhr fuhr ein Motorradfahrer von Lohn herkommend in Richtung Thayngen.

In einer Kurve kam er aus noch unbekannten Gründen von der Fahrbahn auf die Wiese ab. Beim Versuch das Motorrad wieder auf die Fahrbahn zu lenken, versank das Vorderrad des Motorrads im weichen Untergrund, worauf der Fahrer über das Motorrad fiel. Er zog sich dabei unbestimmte Verletzungen zu und musste durch die Ambulanz ins Spital gebracht werden.

Am Motorrad entstand Sachschaden und es musste durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden.

 

Quelle: Schaffhauser Polizei
Titelbild: Symbolbild © BRK News, Beat R. Kälin

Was ist los im Kanton Schaffhausen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Lohn SH: Mit Motorrad in Wiese gelandet

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.