Aktuelle Corona-News

Romanshorn TG: Rollerfahrer bei Überholvorgang eines Autos gestürzt

Ein Rollerfahrer wurde am Mittwoch bei einem Verkehrsunfall in Romanshorn verletzt. Die Kantonspolizei Thurgau sucht Zeugen.

Der 41-jährige Rollerfahrer war gegen 16.30 Uhr auf der Arbonerstrasse in Richtung Kreuzlingen unterwegs. Wie er gegenüber der Kantonspolizei Thurgau sagte, wurde er kurz vor dem Hubzelg-Kreisel von einem Auto überholt.

Weil wegen der Verkehrsinsel nicht genügend Platz für den Überholvorgang gewesen sei, wich der Rollerfahrer aus, verlor die Kontrolle über sein Gefährt und stürzte zu Boden. Dabei wurde er verletzt. Die Lenkerin oder der Lenker des Autos fuhr ohne anzuhalten weiter.

Zeugenaufruf

Wer Angaben zum Unfallhergang machen kann, soll sich bitte beim Kantonspolizeiposten Romanshorn unter der Nummer 058 345 22 00 melden.

 

Quelle: Kapo TG

Was ist los im Kanton Thurgau?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Romanshorn TG: Rollerfahrer bei Überholvorgang eines Autos gestürzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.