Aktuelle Corona-News

Vaduz (FL): Verkehrsunfall mit Sachschaden – die Landespolizei sucht Zeugen

In Vaduz ereignete sich am Samstagabend ein Selbstunfall mit Sachschaden, wobei sich der Unfallverursacher pflichtwidrig verhielt.

Ein unbekannter Lenker fuhr mit seinem Personenwagen ohne Kontrollschilder gegen 22:20 Uhr auf der Rüfestrasse in Vaduz in westliche Richtung.

Aus unbekannten Gründen kollidierte er mit der auf der Fahrbahn angebrachten Spurverengung, wodurch beide rechtsseitigen Reifen beschädigt wurden. Im Anschluss verhielt sich der Unfallverursacher pflichtwidrig, indem er das beschädigte Fahrzeug in der Mitte der Fahrbahn abstellte und sich von der Unfallstelle entfernte, ohne sich um den Schaden zu kümmern oder die Landespolizei zu verständigen.

Personen, welche Angaben zum Fahrzeug oder Lenker machen können, werden gebeten, sich bei der Landespolizei unter +423 236 71 11 oder info@landespolizei.li zu melden. Beim Unfallfahrzeug handelt es sich um einen blauen Mazda 121 mit auffallenden weissen Streifen auf der Motorhaube.

 

Quelle: Landespolizei des Fürstentums Liechtenstein
Bildquelle: Landespolizei des Fürstentums Liechtenstein

Was ist los im Fürstentum Liechtenstein?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Vaduz (FL): Verkehrsunfall mit Sachschaden – die Landespolizei sucht Zeugen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.