Aktuelle Corona-News

Benken SG: Nach Selbstunfall weggefahren – Zeugenaufruf

Zwischen Samstagabend und Sonntagmorgen (13.09.2020), in der Zeit zwischen 18 Uhr und 7:30 Uhr, ist es auf dem Linthdammweg zu einem Selbstunfall mit einem Auto gekommen.

Der oder die unbekannte Autofahrer/in setzte die Fahrt fort, ohne den Unfall zu melden. Die Kantonspolizei St.Gallen sucht Zeugen.

Eine unbekannte Person lenkte ein Auto, mutmasslich einen Mitsubishi in der Farbe grau/silber, auf dem Linthdammweg von Uznach in Richtung Benken. Dabei kam das Fahrzeug vor der Kanalbrücke vom Weg ab und befuhr das Wiesland linksseitig des Linthdammwegs. Das Auto kollidierte mit einer Informationstafel und anschliessend mit einem Baum. Nach dem Unfall setzte der oder die Autofahrer/in die Fahrt auf der Wiese fort und fuhr die Böschung hoch, zurück auf den Linthdammweg. Der Schaden wurde nicht gemeldet. Die Kantonspolizei St.Gallen sucht Zeugen.

Der oder die Autofahrer/in sowie Personen, welche Hinweise zum Unfallhergang oder dem gesuchten Auto der Marke Mitsubishi in der Farbe grau/silber machen können, werden gebeten, sich mit dem Polizeistützpunkt Schmerikon, 058 229 52 00, in Verbindung zu setzen.



 

Quelle: Kapo SG
Bildquelle: Kapo SG

Was ist los im Kanton St.Gallen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Benken SG: Nach Selbstunfall weggefahren – Zeugenaufruf

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.