Aktuelle Corona-News

Grandfontaine JU: Mädchen (7) von Postauto am Fuss verletzt

Am Montag, dem 14. September 2020, ereignete sich gegen 15.30 Uhr im Dorf Grandfontaine ein Unfall mit einem 7-jährigen Kind und einem Postauto.

Beim Verlassen der Schule konnte das Kind, das auf einer abwärts führenden Strasse links lief, an einer blinden Kurve, aus der ein Postauto heranfuhr, nicht anhalten.

Der Fahrer des Postbusses fuhr aufgrund der Beschaffenheit des Geländes mit langsamer Geschwindigkeit und führte eine Notbremsung durch, aber das Kind stiess mit dem rechten Vorderrad gegen den Bus, wobei sein Fuss unter dem Reifen eingeklemmt wurde.

Der Fuss des Kindes wurde verletzt, die Sanitäter kümmerten sich um sie, und die Rega wurde zum Eingreifen gerufen.

 

Quelle: Kantonspolizei Jura
Titelbild: Symbolbild / Rega

Was ist los im Kanton Jura?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Grandfontaine JU: Mädchen (7) von Postauto am Fuss verletzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.