Locarno TI: Mann (39) wegen massiven Kokainhandels festgenommen

Die Staatsanwaltschaft, die Kantonspolizei und die Polizei der Stadt Locarno berichten, dass am 03.09.2020 ein 39-jähriger dominikanischer Staatsbürger mit Wohnsitz in Locarno festgenommen wurde.

Bei der Durchsuchung der Räumlichkeiten, in denen er sich aufhielt, konnten einige Dutzend Gramm Kokain gefunden werden.

Der 39-Jährige wird verdächtigt, eine grosse Menge Drogen an lokale Konsumenten verkauft zu haben. Der Vorwurf gegen ihn ist ein schweres Vergehen nach dem Betäubungsmittelgesetz.

 

Quelle: Kantonspolizei Tessin
Titelbild: Tibor-Ritter / shutterstock

Was ist los im Kanton Tessin?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Locarno TI: Mann (39) wegen massiven Kokainhandels festgenommen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.