Porrentruy JU: Teenager verursachen Waldbrand und flüchten – Zeugenaufruf

Am Freitag, dem 18. September 2020, um 1930 Uhr, sind in Porrentruy, an einem Ort namens Cras Mouche, 100 Qm Wald an einem Steilhang abgebrannt.

Das Feuer wurde durch Fahrlässigkeit von zwei Teenagern verursacht, die vor Ort gesehen wurden. Sie sind vom Tatort geflohen und wurden noch nicht verhaftet.

Alle Informationen, die ihre Identifizierung ermöglichen, sind der Gemeindepolizei – 032 465 77 22, oder der Kantonspolizei – 032 420 65 65 – zu übermitteln.

Die CRISP intervenierte mit 5 Fahrzeugen und einem Dutzend Männern. Der Vorfall wurde schnell eingedämmt. Die Stadtpolizei ging für den üblichen Bericht vor Ort.

 

Quelle: Kantonspolizei Jura
Titelbild: Kantonspolizei Jura

Was ist los im Kanton Jura?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Porrentruy JU: Teenager verursachen Waldbrand und flüchten – Zeugenaufruf

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.