Therwil BL: Heruntergefallenes Starkstromkabel verursacht Flurbrand

Am Samstagnachmittag, 19. September 2020, kurz nach 13.15 Uhr, verursachte ein heruntergefallenes Starkstromkabel im Gebiet «Froloo» in Therwil BL einen Flurbrand.

Eine Person in unmittelbarer Nähe wurde dabei verletzt.

Die entsprechende Meldung an die Einsatzleitzentrale der Polizei Basel-Landschaft in Liestal erfolgte um 13.17 Uhr. Die alarmierte Feuerwehr konnte den Flurbrand rasch löschen und so die weitere Ausbreitung verhindern.

Eine weibliche Person, welche sich in der Nähe der Unfallstelle befand, wurde verletzt und musste hospitalisiert werden.

Aus Sicherheitsgründen musste das Gebiet «Froloo» für rund zwei Stunden grossräumig abgesperrt werden. Weshalb das Starkstromkabel heruntergefallen ist, ist zurzeit unklar und wird durch Spezialisten untersucht.

Aufgrund des defekten Starkstromkabels wurde in der Stadt Basel eine leichte Netzschwankung ohne Versorgungsunterbruch aufgezeichnet.

 

Quelle: Polizei Basel-Landschaft
Titelbild: Polizei Basel-Landschaft

Was ist los im Kanton Basel-Landschaft?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Therwil BL: Heruntergefallenes Starkstromkabel verursacht Flurbrand

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.