Wohlen AG: Unbekannte Täterschaft (vermutlich Frau) überfällt Dennerfiliale

Eine unbekannte Täterschaft hat heute Morgen die Dennerfiliale in Wohlen überfallen und Bargeld erbeutet. Eine rasch eingeleitete Fahndung blieb ohne Erfolg.

Die Kantonspolizei Aargau hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen.

Heute Montagmorgen, 21. September 2020, kurz vor 06:30 Uhr, überfiel eine unbekannte, maskierte Täterschaft den Denner in Wohlen.

Es dürfte sich dabei um eine Frau gehandelt haben. Diese führte ein Messer mit sich, bedrohte damit die Angestellten und verlangte die Herausgabe von Bargeld. Kurze Zeit später verliess die Täterschaft den Tatort mit der Beute in unbekannte Richtung. Die Angestellten der Dennerfiliale blieben unverletzt.

Umgehend wurde durch die Polizei eine grossräumige Fahndung ausgelöst, die leider ohne Erfolg geblieben ist.

Tätersignalement:

Die unbekannte Täterschaft sprach mit weiblicher Stimme, weshalb davon ausgegangen wird, dass es sich bei der Täterschaft um eine Frau handelt. Sie wird wie folgt beschrieben:

30-jährig, schwarz gekleidet, mit Strumpf maskiert, bewaffnet mit einem Messer.

Der Deliktsbetrag beträgt mehrere tausend Franken.

 

Quelle: Kapo Aargau
Titelbild: Symbolbild © Kapo Aargau

Was ist los im Kanton Aargau?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Wohlen AG: Unbekannte Täterschaft (vermutlich Frau) überfällt Dennerfiliale

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.