Abtwil SG: 14 Jugendliche nach Blitzeinschlag ins Spital eingeliefert

Am Dienstag (21.09.2020), um 20:40 Uhr, sind beim Sportplatz Spieserwies, nach einem Blitzschlag in einen Beleuchtungsmasten, 14 Jugendliche zweier Fussballmannschaften ins Spital eingeliefert worden. Alle Spieler sind zwischen 15 und 16 Jahre alt.

Ein Jugendlicher wurde von der Rega ins Spital geflogen. Ein Grossaufgebot von Polizei und Rettung wurde aufgeboten.

Gemäss jetzigen Erkenntnissen schlug ein Blitz in einen Beleuchtungsmasten ein. Der Blitz gleitete zu Boden und verbreitete sich auf dem Spielfeld. Dabei wurden mehrere Jugendliche durch den Stromfluss getroffen. Ein 16-jähriger Fussballspieler wurde von der Rega ins Spital geflogen. 13 Jugendliche wurden nach der Konsultation durch Rettungssanitäter zur Überwachung in verschiedene Spitäler gebracht. Nebst sechs Rettungswagen, mehreren Polizeipatrouillen, der REGA wurde auch ein Care-Team aufgeboten. Die Staatsanwaltschaft des Kantons St.Gallen klärt in Zusammenarbeit mit der Kantonspolizei St.Gallen den Unfallhergang.

 

Quelle: Kapo St.Gallen
Bildquelle: Kapo St.Gallen

Was ist los im Kanton St.Gallen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Abtwil SG: 14 Jugendliche nach Blitzeinschlag ins Spital eingeliefert

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.