Brevetierungsfeier der Polizei Basel-Landschaft – 19 Polizistinnen und Polizisten wurden angelobt

Liestal / Ganzer Kanton An der traditionellen Anlobungsfeier der Polizei Basel-Landschaft sind am Freitag, 25. September 2020, in der Reformierten Stadtkirche in Liestal BL 1 Polizei-Aspirantin und 4 Polizei-Aspiranten der Polizei Basel-Landschaft zur Polizistin respektive zu Polizisten befördert und 14 Polizistinnen und Polizisten angelobt worden.

Die Altersspanne der 19 neuen Polizistinnen und Polizisten der Polizeischulen 2018-2, 2019-1 und 2019-2 reicht von 22 bis 33 Jahre.





Sie haben die intensive einjährige Grundausbildung erfolgreich abgeschlossen. Der Lehrgang 2018-2 beendet per Ende Oktober 2020 das zweite Jahr der Grundausbildung, das sogenannte Praxisjahr, und somit die Grundausbildung und wechselt per 1. November 2020 in die Sicherheitspolizei. Der Lehrgang 2019-1 hat das Praxisjahr, welches Zuteilungen zu den verschiedenen Hauptabteilungen der Polizei Basel-Landschaft beinhaltet, per 1. April 2020 begonnen. Für die Klasse 2019-2 beginnt das Praxisjahr am 1. November 2020.

Die acht Absolventen/in der Polizeischule 2018-2 wurden bereits am 18. Oktober 2019 offiziell befördert und die sechs Absolventen/in des Lehrgangs 2019-2 am 24. April 2020. Sie wurden gestern nun ebenfalls noch offiziell angelobt.

An der Anlobungsfeier richteten der Baselbieter Polizeikommandant Mark Burkhard sowie die Baselbieter Sicherheitsdirektorin Kathrin Schweizer entsprechende Worte an die neuen Polizistinnen und Polizisten. Kathrin Schweizer tat dies ein erstes Mal in der Funktion als Sicherheitsdirektorin.

Der Beruf als Polizist*in sei anspruchsvoll, betonte Mark Burkhard in seiner Ansprache. Die Lage verändere sich laufend und dies erfordere eine hohe Flexibilität. „Dank Ihrer guten Ausbildung und Ausrüstung, dank der kundigen Führung Ihrer Vorgesetzten, dank der Erfahrung Ihrer Kollegen und dank Ihrer inneren Vorbereitung, Motivation und Einstellung sind Sie für Situationen bereit, die Ihre rasche Reaktion erfordern und in denen Sie mit Ihrem Wirken dazu beitragen, erfolgreich Schaden von Menschen abzuwenden.», so Burkhard.

Regierungsrätin Schweizer gratulierte im Namen der Kantonsregierung. „Sie alle, das ganze Korps, verdienen mit Ihrer anspruchsvollen Aufgabe viel Respekt. Diesen Respekt muss man sich aber immer auch wieder neu verdienen», sagte die Sicherheitsdirektorin. Schweizer weiter: „Diesen Respekt erwarte ich gegenseitig im Umgang mit der Bevölkerung, aber auch untereinander, innerhalb des Korps»!

Anschliessend nahm Kathrin Schweizer das Gelöbnis ab, die eigentliche Beförderung wurde durch Kommandant Mark Burkhard vorgenommen.

 

Quelle: Polizei Basel-Landschaft
Bildquelle: Polizei Basel-Landschaft

Was ist los im Kanton Basel-Landschaft?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Brevetierungsfeier der Polizei Basel-Landschaft – 19 Polizistinnen und Polizisten wurden angelobt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.