Arbeitsunfall: 40-Jähriger schwer und 15-Jähriger leicht verletzt

Kirchberg an der Raab, Bezirk Südoststeiermark. Bei Arbeiten an einer Außenfassade Donnerstagvormittag, 1. Oktober 2020, wurden zwei Personen verletzt.

Gegen 09:30 Uhr waren ein 40-jähriger Ungar und ein 15-jähriger Lehrling aus dem Bezirk Südoststeiermark bei einem Zubau mit Außenfassadenarbeiten beschäftigt.

Der 40-Jährige stand auf einem Bockgerüst (auf rund zwei Metern Höhe) und zog den Fassadenputz auf. Plötzlich sei er gestolpert und mitsamt der Gerüstplatte auf den unter dem Gerüst stehenden 15-Jährigen gestürzt. Dabei wurden der 40-Jährige schwer und der 15-Jährige leicht verletzt.

Nach der Erstversorgung wurden die Verletzten ins LKH Feldbach eingeliefert.

 

Quelle: LPD Steiermark
Titelbild: Symbolbild © Maciej Bledowski – shutterstock.com


Ihr Kommentar zu:

Arbeitsunfall: 40-Jähriger schwer und 15-Jähriger leicht verletzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.