Luzern LU: Sprayerei angebracht – drei Festnahmen

Die Luzerner Polizei hat am Mittwochabend in der Stadt Luzern drei Personen festgenommen. Dies nachdem vorgängig am Kauffmannweg eine Sprayerei an einer Fassade angebracht wurde. Die Untersuchung führt die Staatsanwaltschaft Luzern.

Am Mittwoch, 30. September 2020, kurz nach 21:30 Uhr beobachtete ein Passant, wie am Kauffmannweg eine Fassade besprayt wurde.

Bei der Nahfahndung nach der signalisierten Täterschaft, bei welcher auch ein Polizeihund eingesetzt wurde, konnten die signalisierten Personen im Bahnhof Luzern angehalten und festgenommen werden.

Bei den drei festgenommenen Personen handelt es sich um zwei Männer im Alter von 20 und 21 Jahren und eine 18-jährige Frau.

Entsprechende Ermittlungen sind am Laufen. Die Untersuchung führt die Staatsanwaltschaft Luzern.

 

Quelle: Luzerner Polizei
Titelbild: Symbolbild © Philipp Ochsner

Was ist los im Kanton Luzern?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Luzern LU: Sprayerei angebracht – drei Festnahmen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.