Kanton Uri: Reusshochwassser – Update 2

Die Hochwassersituation im Kanton Uri hat sich in den letzten Stunden ein wenig beruhigt, dennoch führt die Reuss immer noch sehr viel Wasser.

Momentan sind auf der A2 Aufräum-, Reparatur- und Reinigungsarbeiten im Gange.

Es kann derzeit noch nicht abgeschätzt werden, wie lange diese dauern. Die A2 bleibt deshalb zwischen Beckenried und Erstfeld weiterhin in beide Fahrtrichtungen gesperrt.

Die Verkehrslage ist aufgrund der Sperrungen der A2 und der Passstrassen weiterhin angespannt. Es kommt im ganzen Kanton zu Stau und stockendem Verkehr. Wir bitten die Urner Bevölkerung so weit möglich zu Hause zu bleiben.

Eine Neubeurteilung der Lage bezüglich Öffnung der A2 findet um 17.00 Uhr statt.

 

Quelle: Kantonspolizei Uri
Bildquelle: Kantonspolizei Uri

Was ist los im Kanton Uri?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


1 Kommentar


  1. Wann kann ich nach Nidwalden zur Arbeit

Ihr Kommentar zu:

Kanton Uri: Reusshochwassser – Update 2

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.