Ilanz GR: Fahrunfähig mit Geschäftshaus kollidiert – Zeugenaufruf

In der Nacht auf Sonntag ist in Ilanz eine Automobilistin mit einer Hausfront kollidiert.

Dabei wurde die Frau verletzt.

Die 28-jährige Autolenkerin fuhr am Sonntag um zwei Uhr früh auf der Via Centrala in Richtung Castrisch. In der Linkskurve beim Dorfplatz geriet ihr Fahrzeug rechts von der Strasse, überquerte ein Trottoir und kollidierte mit einer Hausfront. Ein Ambulanzteam des Spitals Ilanz betreute die leicht verletzte Frau und transportierte sie ins Spital. Da die Lenkerin als fahrunfähig eingestuft wurde, hatte sie sich einer Blut- und Urinprobe zu unterziehen. Am Gebäude entstand ein Sachschaden von über fünftausend Franken. Das total beschädigte Auto wurde aufgeladen und abtransportiert.

Auffällige Fahrmanöver vor der Kollision

Bevor es zur Kollision gekommen war, wurden mit dem beteiligten Auto in der späteren Unfallstelle auffällige Fahrmanöver ausgeführt. Unklar ist, wer bei diesen Fahrmanövern das Auto gelenkt hatte. Die Kantonspolizei Graubünden bittet Personen, die Beobachtungen dazu gemacht haben, sich beim Polizeiposten Ilanz (Telefon 081 257 64 80) zu melden.

 

Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Bildquelle: Kantonspolizei Graubünden

Was ist los im Kanton Graubünden?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Ilanz GR: Fahrunfähig mit Geschäftshaus kollidiert – Zeugenaufruf

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.