Kanton BL: Heftige Windböen führten zu etlichen Feuerwehr- und Polizeieinsätzen

Am Sonntagmorgen, 04. Oktober 2020, ab 02.30 Uhr bis ca. 05.30 Uhr, zogen heftige Windböen über Teile des Kantons Basel-Landschaft hinweg.

Pfeffingen BL: Am Sonntagmorgen, 04. Oktober 2020, kurz nach 04.00 Uhr, wurde ein Personenwagen, welcher in der Baselstrasse unterwegs war, von einem abgebrochenen Ast getroffen und beschädigt. Der Fahrzeuglenker wurde dabei nicht verletzt.



Die Einsatzleitzentrale der Polizei Basel-Landschaft verzeichnete in diesem Zusammenhang rund ein Dutzend Anrufe, welche einen Feuerwehr- oder Polizeieinsatz erforderlich machten.

Insbesondere waren die Gemeinden Blauen, Grellingen, Pfeffingen, Reinach, Pratteln, Frenkendorf, Giebenach und Liestal von den, zum Teil heftigen Windböen betroffen. Dies führte zu umgestürzten Bäumen, abgebrochenen Ästen und verschoben oder umgestürzten Bauabschrankungen. Personen wurden dabei keine verletzt.

 

Quelle: Polizei BL
Bildquelle: Polizei BL

Was ist los im Kanton Basel-Landschaft?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Kanton BL: Heftige Windböen führten zu etlichen Feuerwehr- und Polizeieinsätzen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.