St-Maurice VS: Mann (50) verletzt sich nach Unfall mit Elektro-Trottinette schwer

Am Samstag, 3. Oktober 2020 zwischen 16:30 und 17:05, ereignete sich auf der alten Kantonsstrasse in St-Maurice ein Unfall mit einem Elektro-Trottinette.

Eine Person wurde dabei schwer verletzt.

Ein 50-jähriger Mann fuhr mit einem Elektro-Trottinette von Evionnaz auf der alten Bois-Noir-Strasse in Richtung St-Maurice. Aus noch nicht geklärten Gründen kam er zu Fall und verletzte sich.

Der in der Gegend wohnhafte Lenker des Elektro-Trottinettes, wurde schwer verletzt und mit einer Ambulanz in das Spital von Sion transportiert.

Die Staatsanwaltschaft leitete eine Untersuchung ein.

Aufgebotene Einsatzkräfte: Kantonspolizei – KWRO144 – Arzt – Ambulanz

Zeugenaufruf:

Im Auftrag der Staatsanwaltschaft ersucht die Kantonspolizei jene Personen, welche Angaben zu diesem Vorfall machen können, darum, sich an die Einsatzzentrale der Kantonspolizei Wallis – Telefon 027 326 56 56 – zu wenden.

 

Quelle: Kantonspolizei Wallis
Titelbild: Kantonspolizei Wallis

Was ist los im Kanton Wallis?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

St-Maurice VS: Mann (50) verletzt sich nach Unfall mit Elektro-Trottinette schwer

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.