A1 bei Tolochenaz VD: Frau (34) verunglückt tödlich – Zeugenaufruf

Am Sonntag, 4. Oktober 2020, verlor eine Autofahrerin auf der Autobahn A1 in Richtung Genf die Kontrolle über ihr Fahrzeug.

Als der Wagen Tolochenaz passierte, wich er auf den Seitenstreifen aus, bevor er die Autobahn verliess und eine Böschung hinunterfuhr. Als Rettungskräfte vor Ort eintrafen, konnten sie nur feststellen, dass sie tot war.

Am Sonntag, 4. Oktober 2020, gegen 23.20 Uhr wurde die Polizei von mehreren Zeugen über einen Unfall auf der Autobahn A1 Lausanne – Genf informiert. Eine Fahrerin fuhr in Richtung Genf, als ihr Fahrzeug aus einem von der Untersuchung zu bestimmenden Grund nach rechts auswich und über den Seitenstreifen fuhr. Dann fuhr er auf dem Grasstreifen entlang der Autobahn, bevor er die Autobahnbrücke über die Bahnhofsstrasse in Tolochenaz erreichte. Der Wagen fuhr die Böschung hinunter und kam einige Meter tiefer auf der Strasse zum Stehen. Als Hilfe eintraf, wurde der Fahrer, eine 34-jährige Frau schweizerischer Nationalität, tot im Fahrgastraum des Wagens gefunden.

Eine Untersuchung wurde vom diensthabenden Staatsanwalt eingeleitet. Die Untersuchungen wurden den Ermittlern der Verkehrseinheit der Gendarmerie Vaudoise anvertraut.

Die Waadtländer Kantonspolizei fordert Zeugen auf, die genauen Umstände dieses Unfalls zu ermitteln. Jeder, der im Besitz von Informationen sein könnte, die bei den Ermittlungen helfen könnten, wird gebeten, sich mit dem Melde- und Übermittlungszentrum unter 021 333 5 333 in Verbindung zu setzen.

Dieser Unfall erforderte den Einsatz von zwei Patrouillen der Regionalpolizei Morges, Feuerwehrleuten des SDIS Morget, einem Krankenwagen der CSU Morges-Aubonne und der SMUR sowie einer Patrouille und Verkehrseinheiten der Gendarmerie Vaudoise.

Die Strasse zum Bahnhof Tolochenaz und die rechte Fahrspur der Autobahn wurden für die Zwecke der Untersuchung und Fahrzeugbergung vorübergehend gesperrt.

 

Quelle: Kantonspolizei Waadt
Titelbild: Marina-Biryukova / shutterstock

Was ist los im Kanton Waadt?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

A1 bei Tolochenaz VD: Frau (34) verunglückt tödlich – Zeugenaufruf

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.