Nachbarn angegriffen und mit Messer schwer verletzt – 57-Jähriger festgenommen

Vorst. Ein 57-jähriger Mann hat am Samstag, 3.10.2020, gegen 19:00 Uhr, im Ortsteil Vorst auf offener Straße einen 67-jährigen Nachbarn plötzlich angegriffen und ihn mit Messerstichen schwer verletzt.

Zeugen waren durch die Hilferufe des Geschädigten aufmerksam geworden und beobachteten, wie der 57-Jährige auf sein Opfer einschlug, eintrat und einstach. Sie brachten den Täter dazu, vom Opfer abzulassen.

Rettungsdienst und Polizei waren im Einsatz. Der 67-jährige Mann kam zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Die Polizei nahm den Beschuldigten in seiner Wohnung widerstandslos fest.

Eine Mordkommission des Polizeipräsidiums Mönchengladbach hat die kriminalpolizeilichen Ermittlungen aufgenommen.

Der 57-Jährige wurde heute beim Amtsgericht Krefeld einem Haftrichter vorgeführt. Es erging Haftbefehl wegen versuchten Totschlages.

Die Ermittlungen auch zur Motivlage dauern an.

 

Quelle: Staatsanwaltschaft Krefeld, Polizei Mönchengladbach und Viersen
Titelbild: Olaf Ludwig – shutterstock.com


Ihr Kommentar zu:

Nachbarn angegriffen und mit Messer schwer verletzt – 57-Jähriger festgenommen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.