Auto und Notarztwagen zusammengeprallt – ein Verletzter

Recklinghausen. An der Kreuzung Theodor-Körner-Straße/Westfalenstraße sind heute Morgen, gegen 4.50 Uhr, ein Auto und ein Notarztfahrzeug zusammengestoßen.

Nach bisherigen Erkenntnissen war der Notarztwagen mit Blaulicht und Martinshorn auf der Westfalenstraße Richtung Waldfriedhof unterwegs und wollte die Kreuzung geradeaus überqueren.

Dabei kam es zur Kollision mit einem 48-jährigen Autofahrer aus Herten, der auf der Theodor-Körner-Straße Richtung König-Ludwig fuhr. Der Autofahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt, er kam zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus. Die Insassen im Notarztfahrzeug blieben unverletzt. Das Auto des 48-Jährigen musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden wird auf 13.000 Euro geschätzt.

 

Quelle: Polizeipräsidium Recklinghausen
Titelbild: Symbolbild © Olaf Ludwig – shutterstock.com


Ihr Kommentar zu:

Auto und Notarztwagen zusammengeprallt – ein Verletzter

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.