St.Gallen SG: Strassenverkehrsunfälle mit zwei Leichtverletzten (74, 8)

Am Dienstag (06.10.2020) kam es in der Stadt St.Gallen zu zwei Strassenverkehrsunfällen.

Zwei Personen wurden leicht verletzt.

Am Dienstagnachmittag kurz nach 14 Uhr lenkte eine 50-Jährige ihren Personenwagen rückwärts aus einem Parkfeld an der Langgasse. Dabei übersah die Lenkerin eine 74-jährige Frau auf dem Gehsteig. Es kam zu einer Kollision zwischen dem Personenwagen und der Frau. Die Fussgängerin stürzte und verletzte sich leicht. Sie wurde durch die Rettungssanität ins Spital gebracht.

Zu einem weiteren Unfall kam es am späten Dienstagnachmittag an der Zürcher Strasse beim Haupteingang der Shopping Arena. Ein 15-Jähriger lenkte sein E-Bike im Eingangsbereich und übersah dabei einen 8-jährigen Knaben. Bei der Kollision stürzten die Beteiligten. Der 8-Jährige wurde durch die Rettungssanität ins Spital gebracht. Der Lenker des E-Bikes verfügt nicht über die erforderliche Führerausweiskategorie. Er wird angezeigt.



 

Quelle: Stadtpolizei St.Gallen
Bildquelle: Stadtpolizei St.Gallen

Was ist los im Kanton St.Gallen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

St.Gallen SG: Strassenverkehrsunfälle mit zwei Leichtverletzten (74, 8)

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.