Aesch BL: Gas- mit Bremspedal verwechselt und im Garten gelandet

Am Mittwochmorgen, 07. Oktober 2020, kurz nach 10.30 Uhr, verwechselte eine Personenwagenlenkerin, beim Parkieren am Herrenweg in Aesch BL, das Gas- mit dem Bremspedal und kam im Garten zum Stillstand.

Personen wurden dabei keine verletzt.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft beabsichtigte die 64-jährige Personenwagenlenkerin ihr Fahrzeug auf einem Parkplatz am Herrenweg zu parkieren. Beim Einbiegen auf den Parkplatz verwechselte sie, aus bis anhin nicht restlos geklärten Gründen, das Gas- mit dem Bremspedal und kam schlussendlich im angrenzenden Garten zum Stillstand.

Personen wurden bei der Kollision keine verletzt. Das unfallverursachende Fahrzeug musste durch einen Abschleppdienst, mit einem Karan, geborgen und abtransportiert werden.



 

Quelle: Polizei Basel-Landschaft
Bildquelle: Polizei Basel-Landschaft

Was ist los im Kanton Basel-Landschaft?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Aesch BL: Gas- mit Bremspedal verwechselt und im Garten gelandet

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.